Die Geschichte



Mit dem Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche im Zentrum der historischen Altstadt wurde ein neuer Meilenstein für die Entwicklung unserer Stadt gesetzt. Die Dresdner Bürger haben das beeindruckende Bauwerk sogleich wieder als das Wahrzeichen ihrer Heimatstadt angenommen.


Unsere Faszination an der Frauenkirche wuchs mit der Beteiligung der Firma meines Vaters an deren Wiederaufbau. Es wurden Höhenarbeiten im Außen- und Innenbereich der Kuppel durchgeführt.


Die Idee, ein Stück des Mythos Frauenkirche einzufangen, war geboren. Als gelernte Modell- und Prototypenbauerin betrachte ich es als ein Privileg, den Traum meines Vaters zu verwirklichen.


Blieb nur die Frage: Mit welchem Medium?


In Dresden, einem traditionellen Süßwarenstandort, wurde 1839 die erste Milchschokolade her-
gestellt. Was lag also näher als die Frauenkirche in Schokolade entstehen zu lassen?!Der Rest ist Geschichte… Ein Traum -in Schokolade- ist wahr geworden.